Fotoshooting mit Pferd Fotoshooting mit Pferd Fotoshooting mit Pferd Fotoshooting mit Pferd Fotoshooting mit Pferd in der Nähe pferdefotoshooting mit Kind Fotoshooting mit Pferd Fotoshooting mit Pferd und Mensch Fotoshooting Pferd Fotoshooting mit Pferd pferde fotoshooting Pferdefotoshooting Pferdefotoshooting NRW Rheinland fotoshooting pferd Fotoshooting mit Pferd Himmel und Pferdeshooting Pferdeshooting SW Pferdefotografie NRW Pferdefotoshooting Fotoshooting mit pferd Pferdefotoshooting Fotoshootings mit pferd Fotoshooting mit Pferd Reiterin Landschaft mit Pferd pferdefotoshooting

♡ FOTOSHOOTING MIT PFERD ♡ PFERDEFOTOSHOOTING ♡ NRW ♡

Eleganz, Kraft, Charakter - Shooting mit Pferden

➠ Eine bleibende Erinnerung

Jeder Pferdemensch kennt die unzähligen faszinierenden Begegnungen, die hinreißenden Momente, manchmal in ganz alltäglichen Situationen und zu allen Jahreszeiten. Eine bleibende Erinnerung an diesen Bann für immer festzuhalten ist meine Leidenschaft. Egal ob ein flotter Galopp übers Stoppelfeld, eine herrliche Winterlandschaft, ein stimmungsvolles Pferdeshooting im Herbstlicht, ➠ Pferde im Fotostudio oder rührende Kuschelbilder, die Pferdefotografie bietet unendliche Möglichkeiten. Einfühlungsvermögen für Mensch und Tier ist bei einem Fotoshooting mit Pferd besonders wichtig. Wer Pferde fotografieren will, muss sie lieben und am besten auch kennen. Mit meinen 30 Jahren Pferdeerfahrung werde ich nie müde diese wundervollen, graziösen, manchmal lustigen Charaktertiere zu beobachten und mir immer wieder neue Tricks und Kniffe für noch bessere Fotos auszudenken. Mit einem einfühlsamen Blick und einem Gespür für den perfekten Moment setze ich mich als Pferdefotografin dafür ein, ausdrucksstarke und qualitativ hochwertige Aufnahmen von Ihnen und Ihrem Pferd zu realisieren. Mit langjähriger Erfahrung, sowohl als ausgebildete Fotografin als auch als Pferdebesitzerin, begegne ich den vielfältigen Anforderungen stets mit höchster Professionalität auf einem künstlerisch anspruchsvollen Niveau


➠ Pferdefotografie aus Leidenschaft

Mit einer Leidenschaft für Pferde und einem geschulten Auge für Ästhetik widme ich mich als Pferdefotografin, die einzigartige Verbindung zwischen Mensch und Pferd in Bildern einzufangen. Mein Anspruch ist es, nicht nur Fotos zu machen, sondern Momente zu kreieren, die die Persönlichkeit und Eleganz Ihres Pferdes auf authentische Weise widerspiegeln. Pferde sind für mich nicht nur faszinierende Tiere, sondern auch enge Wegbegleiter, die mein Leben seit meiner Kindheit prägen. Ihre Kraft, Lebhaftigkeit und Eleganz haben mich schon immer fasziniert. Ich habe bereits in der ersten Klasse voltigiert und mich liebevoll um ein Shetland-Pony gekümmert. Seit über einem Jahrzehnt bin ich nun stolze Besitzerin meiner eigenen Stute, die mich durch ihre Sanftmut, Neugier und vor allem ihre treue Begleitung tief berührt. Unsere gemeinsamen Ausritte im malerischen Grafenberger Wald sind für mich nicht nur eine Flucht aus dem Alltag, sondern eine Gelegenheit, das innige Verhältnis zu meiner Stute zu vertiefen. Die Verbundenheit ist so stark, dass ich im Sommer sogar regelmäßig nur mit Halsring ausreite – ein Ausdruck des Vertrauens, das zwischen uns gewachsen ist und für mich etwas absolut Einzigartiges darstellt. Mit dieser persönlichen Erfahrung als Pferdebesitzerin und meiner Vergangenheit mit lebhafteren Pferden bringe ich eine besondere Sensibilität in meine Fotoshootings mit Pferden ein. Die geschaffene Atmosphäre ist mir dabei besonders wichtig – sei es für gelassene oder eher schreckhafte Pferde und Ponys. Bei meinen Shootings strebe ich stets eine entspannte Umgebung an, um sicherzustellen, dass Ihr Vierbeiner möglichst stressfrei und in seinem natürlichen Verhalten festgehalten wird. Ihre Verbindung zu Ihrem Pferd soll in den Bildern sichtbar werden, und ich setze alles daran, diesen Moment authentisch und einfühlsam einzufangen.



➠ Verschenken Sie unvergessliche Momente mit einem Pferdefotografie-Gutschein

Möchten Sie einem Pferdeliebhaber eine ganz besondere Freude machen? Mit einem Pferdefotografie-Gutschein schenken Sie nicht nur Erinnerungen, sondern auch die Möglichkeit, die einzigartige Verbindung zwischen Mensch und Pferd in beeindruckenden Bildern festzuhalten. Ein Gutschein für ein Fotoshooting mit Pferd ist das ideale Geschenk für jeden Pferdeenthusiasten. Egal, ob es sich um einen besonderen Anlass wie Geburtstage, Jubiläen oder einfach als Überraschung handelt – dieser Gutschein ermöglicht es, die emotionale Bindung zu einem geliebten Vierbeiner auf professionelle Weise zu zelebrieren.

So funktioniert es:

    .
  • 1. Kontakt aufnehmen: Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, um den Gutschein zu erwerben - ich sende Ihnen alle Informationen sowie meine Preise und Leistungen zu.

  • 2. Gutschein wählen: Entscheiden Sie sich für ein spezifisches Fotoshooting-Paket, das perfekt zu den Vorlieben des Beschenkten passt. Ich sorge dafür, dass der Gutschein personalisiert und liebevoll gestaltet wird.

  • 3. Einzigartiges Erlebnis schenken: Der Beschenkte kann dann einen Termin für das Fotoshooting direkt mir vereinbaren und sich auf eine entspannte und professionelle Erfahrung freuen. Alle Details und Informationen für das Shooting kann ich dann direkt mit dem Beschenkten besprechen

  • Verschenken Sie dieses Jahr mehr als nur ein Geschenk – schenken Sie Erinnerungen mit einem Pferdefotografie-Gutschein.


Kontakt Johanna Hagen



Kontakt Tierfotografin Google



➠ Sie möchten ein Pferdefotoshooting in NRW buchen?

Kontaktieren Sie mich gerne zu Verfügbarkeit und den verschiedenen Leistungsoptionen. Sammeltermine biete ich ebenfalls an. Auf Wunsch sende ich Ihnen dazu meinen Aushang für Ihren Reitbetrieb zu. Hier können die Anfahrtskosten geteilt werden und die Teilnehmer können sich untereinander beim Shooting unterstützen. Eine helfende Hand bei dem Shooting mit Pferd sorgt für ein noch besseres Ergebnis! Um das Erlebnis Pferdefotoshooting so individuell wie möglich zu gestalten, biete ich grundsätzlich ein kostenloses telefonisches Vorgespräch an. Sie erhalten vor dem Shooting eine umfangreiches Pdf mit Anregungen und Tipps fürs Shooting. Am Tag des Fotoshootings nehme ich mir viel Zeit für Sie und Ihr Pferd. Der Ort der Aufnahmen wird sorgfältig ausgewählt und kann auch gerne gewechselt werden. Ich gehe bei der Fotosession mit Ruhe und Schritt für Schritt vor. In jedem Bereich meines Berufs zeichnet mich aus, dass ich besonders darauf achte, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen. Sie können also sicher sein, dass ich mit Bedacht vorgehe und kein Pferd überfordert wird.

Fordern Sie jetzt eine aktuelle Preisliste mit den verschiedenen Leistungsoptionen an. Sie erreichen mich per E-Mail. Ich antworte schnell!



Slogan Pferdefotografie NRW

➠ Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu meiner Arbeit als Pferdefotograf NRW:


Wie bereite ich mich optimal auf das Pferdeshooting vor?

Vor dem Shooting sollte das Pferd gründlich geputzt werden, der Schweif und die Mähne (je nach Temperatur) gewaschen werden. Bitte planen Sie genügend Zeit zum Trocknen ein. Die Hufe können gerne geölt und eventuell etwas Melkfett auf die Nüstern aufgetragen werden. Trense, Halfter und andere Ausrüstungsgegenstände (auch die Schuhe der Besitzer) sollten
 vorher unbedingt ausgiebig gereinigt bzw. gepflegt werden. Ich rate davon ab, Ihr Pferd vorab zu bewegen, da der Sattel meist einen Abdruck hinterlässt und das Pferd schwitzt. Eine oder noch besser 2 helfende Hände beim Shooting sind in jedem Fall von großem Vorteil. Utensilien wie: Leckerlies, einen Futtereimer, eine Gerte oder Peitsche halten Sie am besten auch parat. Sie können gerne verschiedene Outfits mitnehmen und während des Shootings wechseln.


Was trage ich als Outfit beim Fotoshooting mit Pferd?


 Die Kleidung der Besitzer ist in jedem Fall relevant und sollte gut überdacht werden. Es prägt den Charakter des Fotos. Je nachdem, was Sie für ein „Look“ erzielen wollen, habe ich unterschiedliche Empfehlungen. Bei meinen Bildern ist es mir besonders wichtig, dass Sie harmonisch wirken. Die Farbwirkung ist also schon mal der erste Punkt, der beachtet werden sollte. Grundsätzlich sollten Sie Ihre Kleidung nicht zu dunkel wählen. Farben und hellere Töne wirken freundlicher. Im Frühjahr und Sommer passen Pastelltöne besonders gut und im Herbst und Winter bevorzuge ich Erdtöne. Je nachdem, welche Farbe Ihr Pferd hat, sollten Sie dies dann passend abstimmen. Wenn Sie unsicher sind, können Sie verschiedene Outfits zum Shooting mitbringen und wir entscheiden gemeinsam was am besten passt oder Sie wechseln während des Shootings Ihr Outfit. Neben der Farbwirkung ist auch der Stil der Kleidung zu berücksichtigen. Tragen Sie ein Kleid oder eher ein lässigen Jeanslook? Beides ist möglich! Das ist typabhängig und Sie sollten sich in jedem Fall einigermaßen wohlfühlen! Sie entscheiden was am besten zu Ihnen passt! Im Sommer sind luftige Kleider, die im Wind wehen besonders schön. Im Winter macht ein flauschiger Poncho und eine hübsche Wollmütze mehr her als eine Daunenjacke. Gestrickte, gewebte Stoffe und Leinen (gebügelt) oder (Kunst)Leder kommen immer gut.
 Meiner Erfahrung nach ist die „einfache Reitausrüstung“ nicht ideal für ein Shooting. Um den Bildern das Besondere zu geben, ist es schöner, wenn man sich etwas rausputzt und schicker aussieht als im Alltag. Anstatt ein einfaches T-Shirt oder ein Kapuzenpullover ist eine Bluse oder Blazer besser geeignet. Weniger Muster, weniger knallig trägt zur Natürlichkeit bei. 

Für die, die absolut alles ins feinste Detail planen wollen - vielleicht wäre eine Stylisten etwas für euch? Wenn Haare und Make-up professionell gestylt werden verleiht das den Bildern das ganz besondere I-Tüpfelchen.



Welche Fotolocation eignet sich für die Pferdefotografie?


Bei der Pferdefotografie können viele verschiedene Hintergründe gewählt werden. Bilder in der Natur - im Wald, am See oder auf einem Feld - eignen sich sehr gut als Fotolocation. Die meisten Bilder entstehen im Gegenlicht, das heißt ich fotografiere gegen die Sonne. Achten Sie bitte bei der Suche nach einer passenden Fotolocation darauf, dass zu unsere vereinbarten Uhrzeit auch noch die Sonne dort steht. Wenn das Gelände in einem Tal liegt, ist der Sonnenuntergang dort vielleicht schon viel früher? Es wäre schade, wenn die Sonne dann schon hinter den Bäumen verschwunden ist. Die meisten meiner Fotos entstehen in der Nähe des Reitstalls, falls Sie
 aber ein entspanntes Pferd haben und mobil sind, steht einem Fotoshooting an einem anderen Ort nichts im Wege. Im Herbst in der Heide oder im Sommer ein Baggersee sind hervorragende Spots für Fotos. Wenn Sie unsicher sind, schicken Sie mir gerne vorab Fotos zu.
Störende Zäune, Strommaste oder Ähnliches sollten natürlich vermieden werden.
 Wenn Sie sich Bilder im Freilauf wünschen, müssen wir vor Ort schauen, ob sich die Weide für ein Shooting eignet. Hierbei brauchen wir in jedem Fall mehrere Helfer. Eine Alternative wäre, eine Longe mitzunehmen und das Pferd im Freien in toller Umgebung zu longieren. Im Anschluss retuschiere ich die Longe in der digitalen Nachbearbeitung heraus (Aufpreis Retusche).


Ist es möglich Bilder ohne Halfter und Zaumzeug zu machen?

Bilder ohne Halfter oder Stricke wirken freier und ungezwungener. Das Foto bekommt so das gewisse Etwas. Auf der Weide lässt sich so ein Bild meist gut umsetzen. In einer anderen Location kann man mit einem dünnen Halfter (kein herkömmliches dickes Stallhalfter) 
 tricksen und das Halfter in der digitalen Bildbearbeitung
 entfernen (Aufpreis). Hierbei sind aber einige Dinge zu beachten.
 Darauf gehe ich dann beim Shooting näher ein.


Wann ist das beste Licht bzw. Uhrzeit für das Shooting?

Tagsüber, vor allem mittags ist die Sonneneinstrahlung sehr stark und das Licht sehr hart. So entstehen starke Schlagschatten, die leider nicht ideal für Fotos sind. Bevorzugt wird weiches Licht ohne starke Schatten. Das beste Licht ist entweder circa eine Stunde vor oder nach Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang. So ergeben sich je nach Jahreszeit unterschiedliche Uhrzeiten. Im Sommer mache ich oft Fototermine gegen 19 oder 20 Uhr (je nach Shooting Option). Im Winter sieht das ganz anders aus. Da kann man also auch am Nachmittag fotografieren.


Was machen wir, wenn es regnet?

Um Ihnen starke Bilder zu liefern, benötige ich auch guten Lichtverhältnisse. Wenn es regnen sollte, können wir den Termin kurzfristig verschieben. Meiner Erfahrung ist der Wetterbericht frühstens einen Tag vorher aussagekräftig. Wir sollten also einen Tag vor dem Shooting Termin kurz Kontakt aufnehmen, um sicherzugehen, dass das Shooting stattfinden kann.


Wie bekommen wir unsere Bilder nach dem Shooting?

Ich sende Ihnen im Anschluss einen Link, mit dem Sie Ihre Bilder ganz bequem downloaden können. Das ist der schnellste Weg an Ihre Fotos zu gelangen. Außerdem empfehle ich immer gleich, den Link von verschiedenen Rechnern herunterzuladen, dann haben Sie gleich ein Backup.


Wie und wann bezahlen wir?

Sie können einfach und bequem nach Erhalt der Fotos per Rechnung zahlen. Eine Barzahlung ist auch möglich. Beachten Sie nur – ich habe nicht immer passendes Wechselgeld dabei.


Darf ich die Bilder für Whatsapp und Social Media verwenden?

Ja, allerdings nur mit Verweis auf die Urheberin: „Johanna Hagen Fotografie“, besser noch mit der Verlinkung meiner Webseite: „https://johannahagen.de/tierfotografie“. Die Fotos dürfen nur für private Zwecke genutzt werden, eine kommerzielle Nutzung muss gesondert angefragt werden. Sprechen Sie mich gerne darauf an!





Empfehlungen





Pferdeportal Pferdeportal Pferdekult - Pferdeportal




♡ schöne Pferdebilder ♡ Pferdefotos ♡ Pferdeshooting ♡ Fotograf Pferde ♡ Fotoshooting mit Pferd NRW ♡ Pferd und Mensch ♡ Pferdefotoshooting ♡ Pferd und Reiter ♡ Fotoprodukte ♡ Pferdefotografin ♡ Pferdefotografien ♡